Ort

Nach 8 Jahren in der Krainerhütte wird es Zeit für etwas Neues 🙂 Wir gehen ein Stück in Richtung Westen – zwischen Wien und Linz liegt das Steinschaler Dörfl, idyllisch und abgeschieden am Berg über Frankenfels im Dirndltal, welches uns willkommen heißt.

Collage: Steinschaler Dörfl

Die Dirndl – auch Kornelkirsche genannt – wächst hier tatsächlich fast überall und ihr Reifezeitpunkt ist in etwa Ende September, was sich hervorragend mit unseren Coach Camps trifft. 🙂 Doch Achtung – wir haben gelernt, dass man die Dirndl nicht pflücken soll. Erst, wenn sie von selbst vom Strauch abfallen, sind sie reif (und immer noch sauer). Unsere Gastgeber, Familie Weiß, betreiben neben dem Steinschaler Dörfl am Berg auch den Steinschalerhof unten im Tal. Hans Weiß und seine Tochter Johanna Weiß, die den Betrieb mittlerweile hauptsächlich führt, haben uns viel über diese beliebte Frucht erzählt. Noch stehen die Sträucher in sattem Gelb in voller Blüte, der auch Frost und Schnee nichts auszumachen scheinen.

Beeindruckt hat uns auch der feste Fokus der Familie Weiß auf das Thema Nachhaltigkeit und Biodiversität. Die Küche verwendet möglichst viele regionale Produkte und vielfältige selbst angebaute Kräuter aus dem eigenen Naturgarten. Das passt alles hervorragend zu unserer Community, findest du nicht auch? Mit etwas Glück hat der Hausherr vielleicht auch Zeit, den Interessierten mehr von seiner Arbeit und der Sicht auf eine gesunde Welt zu erzählen. Er fährt gerne zu Kongressen zu dem Thema und vernetzt sich international mit Gleichgesinnten. Wir können ihm stundenlang zuhören…

Die Anreise zum Steinschaler Dörfl ist übrigens schon Teil des Urlaubs: Entweder du kommst aus Richtung Wien oder Linz durch das beschauliche grüne Pielachtal mit all seinen hübschen Dörfern zwischen endlosen Wiesen oder du trittst die Reise öffentlich an. Dann fährst du – vermutlich schon gemeinsam mit anderen Teilnehmenden – mit der romantischen Mariazellerbahn, die für sich schon sehens- und erlebenswert ist. Vom Flughafen aus nimmst du am besten den Zug nach St.Pölten, wo du direkt in die Mariazellerbahn umsteigen kannst. Aus Graz und Kärnten ist es bis zum Dorf am Berg ein wenig weiter. Die Fahrt durch die Ramsau und die kurvige Kalte Kuchl, entlang der klaren Flüsschen der Wiener Wasserstraße, ist dafür ein wildromantisches Abenteuer – wir haben es selbst ausprobiert. 🙂

Anreise zum Steinschaler Dörfl

Anreise

mit dem Auto aus Richtung Wien:

Autobahn A1 Ausfahrt St. Pölten – Süd (Autobahnkilometer 58) nach rechts (B20) Richtung Lilienfeld. Bei der 2. Ampel (Kreuzung Spratzern) nach rechts ins Pielachtal abbiegen – (B39) – Richtung Obergrafendorf. Der B39 ca. 32 km folgend bis Frankenfels.

Achtung: Sollte euch das Navigationssystem schon vor Frankenfels Richtung Schwarzenbach schicken, so fahrt bitte bis in das Ortszentrum Frankenfels und dann weiter wie nachfolgend beschrieben. Prinzipiell wäre das Steinschaler Dörfl auch über Schwarzenbach erreichbar, jedoch ist die Strecke teilweise nur geschottert, teilweise sehr eng und nicht beschildert.

ab Frankenfels:

Im Ortszentrum Frankenfels bei der Gemeinde links abbiegen. Da seht ihr schon ein grünes Schild zum Steinschaler Dörfl. Nun fahrt ihr immer sinngemäß bergauf, ohne in eine der Siedlungen links oder rechts abzubiegen. Nach ca. 2,5 km kommt ihr über eine Bergkuppe (Marterl auf der rechten Seite, Bauernhof auf der linken Seite), danach ist eine Weggabelung, hier fahrt ihr geradeaus, dem Schild Steinschaler Dörfl folgend. Nach 1,3 Kilometer seht ihr das Steinschaler Dörfl. Ab Frankenfels ist jede Abzweigung beschildert.

mit dem Auto aus Richtung Graz:

in ca 2,5 Stunden über die A9, S35 und B20 geht’s nach Frankenfels – vorbei an Bruck an der Mur, Mariazell und der Lassingrotte – auf einer durchaus teilweise kurvigen Fahrt. Im Ortszentrum Frankenfels bei der Gemeinde nach rechts abbiegen (Schild) und weitere 4 km bis zum Steinschaler Dörfl fahren, wie oben beschrieben.

mit dem Auto aus Richtung Salzburg:

Fahrt von der A1 in Ybbs ab und nach Wieselburg / Scheibbs (Süden). Nach Scheibbs geht links die B28 über St. Anton – 7 km. Biegt hier links auf die B39 ab und fahrt bis Frankenfels. Im Ortszentrum Frankenfels bei der Gemeinde nach rechts abbiegen (Schild) und weitere 4 km bis zum Steinschaler Dörfl fahren, wie oben beschrieben.

Es gibt ausreichend beschilderte Parkplätze. Bitte parkt euer Auto außerhalb des Dorfplatzes und der Terrasse, das sind Aufenthaltsbereiche.

mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von deinem Reiseort mit den Zug bis St. Pölten, zB.:

  • Flughafen – direkt erreichbar – ca 55 Minuten
  • Wien – ca 30 Minuten
  • Graz – ca 3 Stunden
  • Linz – ca 45 Minuten
  • Salzburg – ca 2 Stunden
  • viele Züge von DE nach Wien halten auch in St. Pölten

Von St. Pölten geht es dann mit der Mariazellerbahn (die längste Schmalspurbahn Österreichs, schaut euch mal um beim Link – ein echtes Highlight) weiter nach Frankenfels (ca. 1h 15m). Die Mariazellerbahn fährt stündlich (aktuell zur 37. Minute). Ab Frankenfels sind es ca 4km bergauf zu Fuß oder bequemer mit einem Shuttle, den wir zusammen mit dem Dörfl organisieren. Dazu wird es vorher noch eine Umfrage auf dem Slack-Channel geben.

Steinschaler Dörfl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.